Lara Maahsen

Wenn ihr das hier lest bin ich schon ein paar Wochen im Urlaub in Italien. Ich hoffe ich kann nach meinem Trip schöne, sommerliche Outfits posten – das hat leider zuhause nicht ganz so gut geklappt wie ich es geplant hatte. Viele der Bilder, die ich für den Blog gemacht habe, haben mir am Ende dann doch nicht so sehr gefallen und ich möchte nur Posts hochladen, mit denen ich auch wirklich zufrieden bin. Es ist im Allgemeinen für mich auch nicht ganz so leicht, regelmäßige Outfitposts hochzuladen, weil mir dafür einfach ein Fotograf fehlt. Ich fühle mich schlecht, ständig bei Freunden und Familie um ein kleines Shooting zu bitten. Mehr als ein Mal in der Woche ist da leider nicht wirklich drin. Ich denke, ich muss in der nächsten Zeit meine Strategie überdenken, denn die Outfits machen mir definitiv am meisten Spaß. Auch eine Erkenntniss, die ich im Laufe der paar Monate, die ich jetzt blogge, gewonnen habe. Diese Fotos hier habe ich selber im Garten geschossen – irgendwie mag ich sie sehr. Wie gefallen sie euch?

Den Hut habe ich bei C&A für 12 Euro gekauft. Ich finde ihn mega cool, er sieht ein bisschen Old Hollywood mäßig aus und ist am Strand auch ein stylischer Alleskönner. Ich kann es länger in der Sonne aushalten, riskiere keinen Sonnenstich und schone die Haut an Schultern, Gesicht und, je nachdem wie ich liege, auch das Dekoltee. Habt einen tollen, hoffentlich sommerlichen Tag! <3

Lara Maahsen

Lara Maahsen

Lar a Maahsen

I was wearing:

Hat// C&A Off-Shoulder-Blouse// Shein

Lara Maahsen

Everyone has those days where you just don’t feel yourself and everything feels kind of sad and annoying. Since I am on birth control I definitely felt These kind of days more often. Sometimes there is a reason behind it but mostly I just feel sad for no reason (even though I would say that I am a very happy Person in general). I don’t think that I am the only one that feels  this way sometimes so I came out with 5 points that really help me when I have the blues.

1. Get ‚Shit‘ done

Because I feel sad I tend to just lay on my couch look outsight and do nothing. I get even more down because I’m not doing anything which is a really bad circle. When I force myself to get up and get ’shit‘ done, I feel way better about myself. Often those things are little things that can be done in 5 to 10 minutes, sometimes even less.

2. Move in nature

I love long walks along the beach or the wood. I always feel better after walking through nature for a while, it calms me down and gives me time to reflect and think about my life from a different percpective. It’s nice to just let go, be present and live in the moment, even though you are just watching the birds make their funny noises. So, if you feel very bad- go outside!

3. A clean space

Not having a tidy space, as ridiculous as it is, often comes along with me feeling a little depressed. But if I get up, put on some nice Music and tidy up my appartement, I feel a looot better after. Change your bedsheets, let in some fresh air, clean the bathroom-it feels awesome after!

4. Pamper yourself!

Treat yourself good, I love having a calming bath and doing lots of masks for my hair and body. Dehairing your body or painting your nails are maybe very unimportant things in life- but I always feel so much better after it.

5. Distraction

Depending on the type of person you are, try to distract yourself from your bad thoughts. Some People like to talk to a friend or a family member – others, like me, like to be by themselfs. I enjoy my own company a lot and I love to just watch one of my favorite movies or read a nice book. Movies I love to watch when I’m sad: PS: I Love you, Bridget Jones 1+2, Vicky Christina Barcelone, Eat Pray Love. Which are yours? 🙂

Ich glaube jeder von uns kennt diese Tage, an denen man einfach schlecht drauf ist und alles blöd und nervig ist. Manchmal gibt es dafür einen Grund, oft aber auch nicht und man ist einfach grundlos schlecht drauf. Besonders seit ich meine Pille gewechselt habe, habe ich diese Tage öfter. Ich glaube nicht, dass ich die einzige bin, die so etwas kennt, deshalb zeige ich euch heute 5 Schritte die mir an solchen Tagen helfen.

1. Get ‚Shit‘ done

Wenn ich mich schlecht fühle neige ich dazu, mich auf der Couch unter der Decke zu verkriechen und deprimiert nach draußen zu sehen. Ich bin genervt, dass ich nichts erledige und fühle mich noch schlechter – ein teuflischer Kreislauf. Um ihn zu durchbrechen versuche ich einfach meinen Hintern hochzubekommen und kleinere Dinge, die man in 5-10 Minuten erledigen kann, abzuhaken. Danach fühle ich mich oft schon viel besser!

2. Bewegung in der Natur

Ich liebe lange Spaziergänge am Strand oder durch den Wald. Jedes Mal, wenn ich spazieren war, fühle ich mich besser. Ich bin entspannter, kann mich besser reflektieren und mal wieder durchatmen. Es ist schön, einfach mal loszulassen, präsent zu sein und sich die Natur um einen herum anzusehen, auch wenn es ’nur‘ die Vögel sind, die lustig vor sich her zwitschern. Wenn du dich schlecht fühlst-geh raus!

3. A clean space

So lächerlich wie es auch ist, oft geht eine unordentliche Wohnung mit meinem mentalen clutter Gefühl einher. Also schmeiße ich gute Musik an und räume auf. Wenn ich so richtig angefangen habe gerate ich manchmal regelrecht in einen Putzwahn, es fühlt sich herrlich an die Bettwäsche zu wechseln, den Kühlschrank mal wieder zu putzen oder ordentlich zu lüften. Ich kann wieder richtig durchatmen.

4. Pamper yourself

Es sind eben oft die kleinen Dinge im Leben, dazu gehört auch, sich etwas Gutes zu tun. Ich gönne mir ein Bad, mache Masken für Haare und Gesicht und verwöhne meine Haut mit reichhaltigen Treatments und Peelings. Danach fühle ich mich jedes Mal großartig!

5. Ablenkung

Je nachdem was ihr für ein Typ Mensch seid, hilft es euch vielleicht mit Freunden oder der Familie über euer Problem zu reden, oder ganz generell einfach Gesellschaft zu haben. Ich bin sehr gern alleine und verkrieche mich dann lieber mit einem schönen Buch oder einem guten Film zuhause. Filme, die ich mir gern anschaue wenn es mir nicht gut geht sind: P.S.: Ich liebe dich, Bridget Jones 1+2, Eat Pray Love und Vicky Christina Barcelona. Was schaut ihr euch gern an, wenn ihr traurig seid? X Lara

 

 

Lara maahsen

I try to eat a healthy diet in my day to day life (but of course I eat sweets or junk food like everybody else from time to time).

So when I want something sweet but don’t want ‚to cheat‘ on my diet, I make myself some awesome sweet, delicious, yet healthy pancakes with no added sugar.

Normally I eat them in a vegan form (just mix spelt flour with soy/almond/oatmilk with a little bit of baking soda and a banana) but today I had eggs in my fridge, so I thought why not try another one. It turned out to be super delicious and also super quick!

lara maahsen

Recipe:

2 Eggs

2 TS spelt flour

Baking Soda

1 ripe Banana

2 TS Vanillaoatmilk

.. topped with Datesyrup, Cinnemon and warm Rasperrys

Enjoy! 🙂

Vor ein paar Tagen habe ich euch meine Juni Favoriten gezeigt. Während des Shootings kam mir die Idee, auch meine Flops zu fotografieren und sie euch zu zeigen. Teilweise hatte ich die Produkte bis zu 3 Jahren in meiner Kiste aufbewahrt, weil ich sie euch unbedingt zeigen wollte und so enttäuscht davon war. Flops finde ich manchmal sehr hilfreich bei Kaufentscheidungen, deshalb folgen nun meine Flops 2016.

Lara Maahsen

Als ich den Essence Velvet Matte Liquid Lipstick gesehen habe, habe ich mich total gefreut. Die Farbe sah wunderschön dunkelrot aus. Leider ist es ein ziemlich beeriger Ton, der nicht dem der Verpackung entspricht. Er riecht extrem süß (zu süß!) und bleibt überhaupt nicht auf den Lippen haften. Wenn man nach einer halben Stunde z.B etwas trinken möchte hängt der halbe Lippenstift am Glas und an den Lippen ist er verwischt. Wirklich nicht schön und definitv ein Flop!

Den Concealer habe ich schon sehr lange, ich benutze ihn noch wenn ich z.B. kurz einkaufen gehe und nicht super zurecht gemacht aussehen muss, aber ich bin wirklich nicht zufrieden mit ihm. Ich habe keine besonders großen Schatten unter den Augen, trotzdem ist er nicht wirklich deckend oder highlightend, er legt sich in den Fältchen ab, hält nicht lange und dunkelt ziemlich schnell nach. – Nicht so cool.

In den Eyeliner von Manhatten hatte ich große Hoffnungen, die Spitze ist recht hart und ich hatte gedacht, dass man ihn dadurch besser auftragen kann. Leider hat es sich für mich sehr unkontrollierbar angefühlt und die Lidstriche sind mir immer zu dick geworden. Deckend ist er leider bei einmaligem Auftrag auch nicht, sodass kein einheitlicher schwarzer Lidstrich herauskommt, sondern ein ‚ab und an‘ mal schwarzer, der die Haut durchblitzen lässt. Nicht schön.

Lara Maahsen

Lara Maahsen

Eigentlich habe ich nichts gegen den NYX Lipliner in Nude, die Farbe habe ich sehr häufig getragen und er hat mir gut gefallen. Es hätte mir aber viel besser gefallen, wenn er in Stiftform gekommen wäre. Leider ist er in dieser Plastikverpackung und ich hatte ihn in weniger als einem Monat aufgebraucht. Ich war davon so frustriert, dass ich ihn nicht noch einmal kaufen würde. Also liebes NYX Team, bitte ändert die Verpackung, dann ist es ein tolles Produkt!

Lara Maahsen

Die Eucerin Reinigungslotion habe ich vor einem halben Jahr mal zusammen mit meiner Gesichtscreme gekauft, weil man beide zusammen im Set für den Preis von einem kaufen konnte. Leider bin ich überhaupt nicht mit ihr zufrieden. Sie hinterlässt einen Film auf der Haut, wenn ich nach der Reinigung mit einem Pad und Gesichtswasser über mein Gesicht gehe, kommt noch super viel Makeup herunter. Es fühlt sich auch nicht richtig rein an nach der Gesichtswäsche – ich kann es euch also wirklich nicht empfehlen.

Lara maahsen

Ich habe mir das Shampoo bei TK Maxx vor 3 Jahren gekauft, nachdem ich es in den Favoriten einer Youtuberin gesehen hatte. Leider war ich aber ganz und gar nicht zufrieden und habe die Flasche tatsächlich 3 Jahre lang behalten, damit ich euch davon erzählen kann (:D). Das Shampoo schäumt nicht, und hinterlässt nach der Haarwäsche einen Film auf der Kopfhaut. Der Ansatz ist sofort wieder fettig – was nicht ganz dem Sinn eines Shampoos entspricht.

Lara Maahsen

 Ähnlich ist es bei diesem Produkt von Sante. Ich unterstütze gerne Produkte ohne Tierversuche und habe mich sehr auf dieses Shampoo gefreut, da es auch keine Silikone enthält. Leider bin ich nicht wirklich zufrieden. Hauptsächlich liegt das daran, dass ich das Gefühl habe, dass das Shampoo meine Haare nicht richtig reinigt. Ich hatte fast jedes Mal ( es sei denn ich habe es 3 Mal aufgetragen und ausgewaschen) am Hinterkopf eklige, fettige Stellen. Auch der Geruch hat mir nicht besonders gefallen und zum Schluss ist aus dem Verschluss Shampoo ausgetreten und die Verpackung war sehr verklebt. Leider für mich auch ein Flop.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit den Produkten gemacht? Welches sind eure Flops 2016? Habt einen tollen Tag, X Lara.

Lara Maahsen

Unfortunately the weather in Germany is not what it should be in the summer. Most of the time it’s not that cold, but always cloudy and it rains all the time. Today I show you an outfit, that I would wear on days like these  (my super weapon – an umbrella – is in my bag of course).

I love to combine my cropped Sweater with the light, crocheted top that I got years ago from Tally Weijl. It’s definitely one of my favorite pieces in my wardrobe. The Sweater keeps me warm and my top adds a nice highlight to the Outfit in my opinion. Birkenstocks are just practical when walking around all day and I love their golden color. I will definitely wear them till death, haha.

Today I’ll first go to my official farewell ( I am an official educator now whoop whoop) and after that to the prom of my brother. Seems like we have a lot to celebrate today,hehe. Have a good one too! 🙂

Leider ist das Wetter hier momentan nicht wirklich sommerlich, es ist ständig bedeckt, regnet und hin und wieder gewittert es. Da nur selten die Sonne rauskommt, es aber auch nicht wirklich kalt ist, habe ich heute einen Outfitvorschlag für die kühleren Sommertage für euch. Meine Geheimwaffe (einen Regenschirm) habe ich in meiner Tasche verstaut.

Den gecroppten Pulli von Mango kombiniere ich sehr gerne mit meinem leichten, gehäkelten Top. Ich habe es schon mehrere Jahre und es zählt definitv zu den Lieblingsteilen in meinem Kleiderschrank. Der Pullover hält mich während des Tages warm, falls die Sonne einmal herauskommt könnte ich ihn aber auch ausziehen und wäre so nicht zu warm angezogen. Ich finde das Top ist das heimliche Highlight des Outfits und gibt dem simplen Alltagslook das gewisse Etwas. Die Birkenstocks sind einfach praktisch wenn man den ganzen Tag in der Gegend herumlatscht, außerdem werden sie von mir immer noch heiß geliebt und ich trage sie momentan so gut wie jeden Tag.

Nachher geht es für mich zu der offiziellen Verabschiedung meiner Ausbildung ( ich bin nun staatlich anerkannte Europaerzieherin yeah) und gleich danach zum Abschlussball von meinem Bruder. Es wird heute also ordentlich gefeiert und ich freue mich schon sehr darauf. Drückt mir die Daumen, dass es nicht in Strömen regnet… Habt einen tollen Tag!

Lara Maahsen

Lara Maahsen

Lara Maahsen

Lara Maahsen

Lara maahsen

Lara Maahsen

I was wearing

Sweater// Mango Top// Tally Weijl High Waist Jeans// Weekday ( here) Shoes// Birkenstock (similar here) Bag// C&A (here) Sunglasses// Ray Ban (here)