Lange Haare in 10 Schritten

Haare

Ich möchte heute gerne 10 Schritte mit euch teilen, durch die ich mir in zwei Jahren und vier Monaten den Traum von langen Haare erfüllen konnte.

  1. Ganz wichtig, zu Beginn alle kaputten Spitzen abschneiden, damit man frisch starten kann. Ebenso wichtig: Haare entweder auf einer Länge lassen, oder nur oberhalb der Ohren kürzen (Für besseren Fall). Die unteren Haarpartien sollten dick und lang bleiben.
  2. Nur die Kopfhaut mit silikonfreiem Shampoo einschäumen, Spülung bei jeder Wäsche in die Haare geben. Statt einer Kur warmes Kokosöl über Nacht in den Haare einwirken lassen. Macht wunderschön glänzend weiche Haare!
  3. Die Haare so wenig wie möglich mit Hitze oder Farbe behandeln. Wie jeder weiß, greift das die Haare leider an und macht sie splissig. Selten Föhnen, lieber Lufttrocknen lassen!
  4. Schonende Frisuren tragen. Z.B. Flechtfrisuren oder Dutt mit Haarklammer feststecken, statt mit Zopfgummi.
  5. Die richtige Ernährung. Eiweiß, Eisen und B-Vitamine sind unter Anderem sehr wichtig. Enthalten in Nüssen, Vollkornprodukten, Bohnen, Feigen, Datteln, Bananen, Gemüse, Leinsamen, Quinoa, Spinat, Brokkoli, Bohnen, Linsen um nur ein paar zu nennen… Welche Vitamine noch wichtig sind, könnt ihr hier nachlesen.
  6. Haare so wenig wie möglich waschen! Ich wasche sie zwei Mal pro Woche und helfe in der Zwischenzeit mit Trockenshampoo nach. Wirkt wahre Wunder, da dem Haar dann nicht ständig die eigenen Öle entzogen werden.
  7. Die richtige Bürste. Ich benutze eine Langhaarbürste von Rossmann, wichtig ist auf jeden Fall, dass sie Naturborsten besitzt und keine aus Plastik.
  8. Die Haare nicht zu oft schneiden, beziehungsweise nur dann, wenn sie kaputt sind. Ich schneide sie nur alles halbe Jahr.
  9. Vor dem Schlafengehen: Eventuell bürsten, ein Haaröl verwenden und dann über Nacht in einem geflochtenen Zopf tragen. (Mittlerweile mache ich das ohne Haargummi)
  10. Wer mag (ich hab’s gemacht) Vitaminpillen für die Haare einnehmen. Ich hatte welche von DM und habe eine Zeit lang auch Kieselerde eingenommen. Vielleicht war es der Plazebo Effekt, aber ich hatte wirklich das Gefühl, dass sie schneller gewachsen sind und gesünder aussahen. Vergleicht beim Kauf unbedingt die mg Angaben der Inhaltsstoffe.

Zusammengefasst ist es einfach super wichtig, so wenig wie möglich mit den Haaren „anzustellen“ und sie dabei so viel wie möglich zu Pflegen. Wenn ihr das im Kopf behaltet, steht eurem Weg zu langen Haaren nichts mehr im Wege. 🙂

Als ich mit meiner „Haarjourney“ begonnen habe, waren sie übrigens noch so lang: (August 2013)

Haare

Kennt ihr übrigens schon das neue Lied von Ariana Grande? Be Alright – ich höre es in Dauerschleife haha.

X Lara

 

 

 

8 Comments

  1. März 20, 2016 / 22:48

    Danke für deine Hinweise!
    Meine wollen einfach nicht wachsen.
    Wunderschöne Haar hast du.
    Liebe Grüße
    Caterina

    • LARA
      März 21, 2016 / 18:16

      Vielen Dank! Ich wünsche dir viel Glück dabei! Liebe Grüße 🙂

  2. März 21, 2016 / 2:23

    Tolle Tipps, deine Haare sehen wirklich wunderschön gepflegt und gesund aus!
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    • LARA
      März 21, 2016 / 18:15

      Vielen Danke!! 🙂

  3. März 22, 2016 / 22:21

    Deine Haare sehen wirklich sehr schön und gepflegt aus 🙂
    Meine wollen leider einfach nicht so richtig lang werden, obwohl ich sie sehr gut pflege und wenig strapaziere… Aber naja, es gibt schlimmeres 😛
    Alles Liebe von Celine
    http://ceyourgoals.com

    • LARA
      März 24, 2016 / 20:05

      Ja, das stimmt! Ich wünsche dir trotzdem viel Glück dabei! Lg

  4. März 23, 2016 / 16:21

    Oh deine Gene möchte ich haben, liebe Lara! Trotzdem auch vielen Dank für die tollen Tipps. Die meisten setze ich schon so um (gerade das mit dem Trockenshampoo habe ich erst letztes Jahr entdeckt; super Erfindung! :D), aber ganz so lang und voll werden sie wohl nie werden..naja, man tut was man kann. 🙂
    Allerliebst,
    Corinna von
    http://www.kissenundkarma.de/

    • LARA
      März 24, 2016 / 20:02

      Trotzdem viel Glück dabei! Ich habe früher auch immer Clip-in Extensions getragen, die finde ich echt praktisch und es sieht sehr natürlich aus. Ich liebe Trockenshampoo! Ein absoluter Lifesafer haha. LG 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.