Lara Maahsen

Lara Maahsen

lara maahsen

lara maahsen

lara maahsen

lara maahsen

 

The most important thing when choosing my outfits is feeling comfortable in my clothes and shoes. For sure, I love looking chic and elegant, but at the same time I want my Outfits to look effortless and feel comfortable in them. With Birkenstocks, especially in a metal golden color like these, it definitely works out 99% at the time. They give every Outfit a modern, edgy touch by looking very effortless and almost match to any Outfit. Most importantly they are super comfy and great for the feet. What else can we ask for? They also replace my not-so-chic FlipFlops and sandals, which is very practical when being on vacation. I really do love them – and I hope you do too.

Das wichtigste wenn ich mir meine Outfits aussuche, ist für mich der Komfort. Zwar liebe ich es, elegant und chic auszusehen, aber gleichzeitig möchte ich auch, dass mein Look leicht und mühelos aussieht und ich mich darin wohlfühle. Mit Birkenstocks, besonders in dieser metal/goldenen Farbe funktioniert das definitiv. Sie geben jedem Outfit einen modernen, edgy Twist, sehen gleichzeitig aber entspannter aus und sind dabei auch noch unglaublich bequem. Wenn ich auf Reisen bin ersetzen sie nicht nur meine Flip Flops, sondern auch meine Sandalen, was super platzsparend ist. Ihr merkt, ich liebe sie – und ich hoffe ihr auch. 🙂

 

I was wearing

Sunglasses – Versace (similar here)

Top – H&M

Watch – Michael Kors (similar here)

Jeans – Brandy&Melville

Shoes – Birkenstock (similar here)

Bag – //

 

Lara Maahsen

Ich muss gestehen, ich liebe Basics. Man kann sie vielseitig kombinieren, hat immer etwas zum Anziehen und kann sie mit Accessoires immer wieder aufpeppen. Auch der heutige Look besteht aus vielen Basics in meiner momentanen Lieblingsfarbe, nude. Nude steht für mich für Eleganz und Klasse, und ist aus meinem Kleiderschrank (und meiner Inneneinrichtung) nicht mehr wegzudenken.

Die Basic Bluse besitze ich schon jahrelang, denn ich liebe ihr zartes rosé und ihren Schnitt. Die lange Weste habe ich mir vor ein paar Tagen bei H&M gekauft, denn mir gefällt, dass sie so lang und leicht ist, sodass man sich auch bei warmem Wetter noch ‚angezogen‘ fühlt. Da das Outfit sehr einfach und schlicht ist, habe ich dazu die Clutch aus dem letzten Portugal Urlaub kombiniert. Ich bin ihrem Muster sehr verfallen und finde, dass sie super viele Outfits aufpeppen kann und dabei einen Hauch von Sommer versprüht.

Habt einen schönen freien Tag! X Lara

 

lara maahsen

lara maahsen

lara maahsen

lara maahsen

 

lara maahsen

lara maahsen

I was wearing:

Blouse/ West/ Necklace: H&M (here)

Pants: Missguided (here)

Shoes: Buffalo (here)

Sunglasses: Superdry

Watch: Michael Kors

Bag: Store Algarve

Photos by: Rina from adelineundgustav

outfit

Es gibt Tage, an denen habe ich einfach keine Lust mich in enge Teile zu zwängen oder Stunden vor dem Kleiderschrank zu stehen, um zu entscheiden, was ich anziehe. An Tagen wie diesen werfe ich mich gerne in einen großen Pullover, der mich warm hält und in den ich mich kuscheln kann, wenn die Temperaturen im hohen Norden noch nicht ganz denen des Frühlings entsprechen. Dass das nicht bedeutet, dass man sofort unstylisch wirkt, möchte ich euch mit meinem heutigen Outfit zeigen.

Meinen Pullover von H&M habe ich aus der Übergrößenabteilung (hihi) und ich liebe seinen hoch geschnittenen Kragen. Auch mit einer Lederhose sieht er toll aus, doch heute habe ich ihn mit meiner heiß geliebten Boyfriend Hose von Brandy&Melville kombiniert, die dem Outfit eine gute Portion Lässigkeit gibt und zu guter Letzt, treu des Mottos „Comfy but Chic“, auch sehr gemütlich ist.

Um mein casual Outfit aufzupeppen habe ich zu meinen neuen High Heels gegriffen, die das Outfit meiner Meinung nach sehr aufwerten und ihm einen eleganten Touch geben. Für den Alltag würde ich dazu Sneakers tragen, doch die Schuhe machen den Look auch Ausgehgeeignet, wie zum Beispiel zum Essen gehen.

Ich habe im Moment zwar Ferien, aber muss gerade sehr viel für meine Abschlussprüfungen lernen. Mit einem gut strukturierten Tagesablauf ist das meiner Meinung aber gar nicht so schlimm. Ich stehe im Moment jeden Tag um 5 Uhr auf, trinke einen Tee und beginne dann zu lernen. Wenn ich dann gegen 9 fertig bin, habe ich noch den ganzen Tag vor mir und trotzdem schon das „schlimmste“ erledigt. Das fühlt sich wirklich toll an und macht mich auch richtig stolz. Ein paar Tipps, durch die es mir leichter fällt früher aufzustehen, kommen in den nächsten Tagen. 🙂

Habt einen schönen Tag!

X Lara

outfit comfy but chic

outfit comfy but chic

outfit comfy but chic

outfit comfy but chic

Ein kleines Behind the Scenes: 🙂

outfit comfy but chic

I was wearing

Pullover H&M (similar here)

Coat V Milano (similar here)

Pants Brandy&Melville (similar here)

High Heels Another A (here)

Sunglasses Superdry (similar here)

Bag C&A (here)

Photographs by Leif W./Simplefox

Hallo meine Lieben,

Eigentlich ist dieses Kombination ziemlich simpel, aber ich denke „Keypieces“ wie der Hut oder die Lederhose peppen einfach jedes Outfit auf. Der Poncho gefällt mir besonders gut, denn er ist sehr gemütlich und gibt einem schlichten Outfit das gewisse Etwas. Außerdem finde ich, dass man ihn wirklich oft tragen kann, denn er ist gleichermaßen Chic, aber auch Edgy. Die Lederhose gibt meinem Outfit noch den richtigen Pepp, ich könnte mir zB gut vorstellen abends damit aus zu gehen – tagsüber würde ich eine Jeans Kombination bevorzugen.

Was sagt ihr zu meinem Look?

  • Hut, T-Shirt, Hose : H&M
  • Poncho: TK Maxx
  • Schuhe: Flohmarkt
  • Uhr: Michael Kors

 

 

DSC_0071

DSC_0092

DSC_0063

 

 

Macht euch noch einen schönen Tag, ich gehe heute Abend noch ins Theater und freue mich schon drauf…:-)

XX, L

Black coat

Ihr Lieben,

ich liege gerade mit einem ziemlichen Kater im Bett, weil ich gestern in den Mai getanzt habe und jetzt ärgere ich mich, dass es schon vier Uhr nachmittags ist und ich außer Kaffee trinken und Youtube Videos gucken noch nichts produktives fabriziert habe. Kennt ihr das?

Nun ja, gestern war ich zumindest ein bisschen „produktiv“ und habe ein paar Bilder mit meinem (zweiten) neuen Frühlingsmantel gemacht. Ich liebe es ihn zu tragen, auch wenn es momentan leider noch etwas zu kühl für ihn ist. Ich hoffe das ändert sich bald, schließlich haben wir schon Mai! 😉

Ich muss schon sagen, mittlerweile habe ich eine kleine „Jacken-Obsession“, denn mit einer schicken Jacke sieht man sofort Top gestylt aus, auch wenn der Rest darunter eher Basic ist. Die Jacke ist schließlich das erste, was man vom Outfit einer Person sieht.

  • Mantel: H&M (aktuell erhältlich)
  • Bluse: H&M
  • Hose: Zara
  • Bag: TK Maxx
  • Schuhe: Flohmarkt

Macht euch einen schönen freien Tag!

XX, L

DSC_0039

Black Coat

Black Coat